Rock `n` Roll & Boogie-Woogie Club
"The Lolli-Pops"
Tanzsportabteilung des FC Gundelfingen

Unsere Tänzer räumten beim Sparkassen-Cup ab

Montag 12. November 2012

Die Süddeutsche Meisterschaft 2012 in Verbindung mit dem Sparkassencup am 27.10.2012 war ein voller Erfolg!

Nicht nur bei der SDM, sondern auch bei unserem Breitensportturnier, dem Sparkassen-Cup wurden spannende Tanzrunden geboten. Unsere 7 Paare und die Freedance Formation „We go 2gether“ zeigten, angefeuert vom heimischen Publikum, tolle Leistungen und konnten sich über jede Menge Pokale und Top-Platzierungen freuen.

In der Schülerklasse I gingen Anna-Clara Höpfner und André Römer an den Start, da hier die meisten Paare gemeldet waren, wurde eine Vorrunde getanzt. Anna-Clara und André sicherten sich hier souverän einen Platz in der Endrunde, in der sie mit dem 4.Platz knapp einen Treppchenplatz verpasst haben.

Die Paare Jessica Allmendinger/ Benedikt Miller und Teresa Gönner/Anna Kosteletzky tanzten bei den Junioren I. Für beide Paare war es das erste Turnier und gleich gab es einen Pokal. Teresa und Anna durften sich über den 2. Platz, Jessica und Benedikt über den 3. Platz freuen.

In der Juniorenklasse II traten mit Alina Tuchscherer/Tom Stelzenmüller und Madeleine Motzke/Robin Diepold zwei Paare an, die schon an vielen Turnieren teilgenommen hatten und mit sehr hohen Erwartungen ins Heimturnier gingen. Mit sauber und ausdrucksstark dargebotenen Programmen gelang Alina und Tom endlich der lang ersehnte Sieg, auch Madeleine und Robin konnten als 3. einen Pokal mit nach Hause nehmen.

Bei den Erwachsenen starteten die Paare Sabine Gschwind/Simon Amma, Janina Scholz/ Uli Deininger und Lisa Haslanger/ Michael Deininger. Alle 3 Paare ertanzten sich einen Treppchenplatz. Lisa und Michi konnten das interne Duell für sich entscheiden und gewannen vor Janina und Uli, Sabine und Simon erreichten den 3.Platz.

Zum Abschluss des Breitensportwettbewerbes tanzten die Freedance-Formationen. Unsere Formation „We go 2gether“ hatte sich viel vorgenommen. Den Sieg in der eigenen Halle vor Augen, passierten Fehler, so dass man knapp den Konkurrentinnen aus Neuler unterlag und auf den 2.Platz kam.

Insgesamt zeigten unsere Tänzerinnen und Tänzer eine starke Leistung – herzlichen Glückwunsch!!!