Rock `n` Roll & Boogie-Woogie Club
"The Lolli-Pops"
Tanzsportabteilung des FC Gundelfingen

Süddeutsche Meisterschaft 2012

Samstag 7. Januar 2012

Dieses Jahr im Herbst ist es endlich soweit! Wir, die Lolli-Pops, haben die Ehre die Süddeutsche  Meisterschaft im Rock n‘ Roll  veranstalten zu dürfen. Stattfinden wird das Turnier am 27.10.2012 in der Brenzhalle in Gundelfingen.  Schon 2009 wurde dort die Schwäbische Meisterschaft ausgetragen, die sich als voller Erfolg entpuppte. Auch dieses Jahr dürfen Sie sich auf fetzige Musik und tolle Tanzpaare freuen.
Antreten werden die Paare in den Einzeltanzklassen Schüler, Junioren, C-Klasse, B-Klasse und A-Klasse.
In der Schülerklasse können Jugendliche bis zu einem Alter von 14 Jahren teilnehmen. Akrobatiken sind in dieser Klasse nicht erlaubt.
Wer bei den Junioren startet, darf bis zu vier Akrobatiken durchführen, muss aber nicht. Altersgrenze ist hier 17 Jahre.
In der C-Klasse werden dann schon höhere Ansprüche gestellt. Denn das Tanzpaar muss hier vier Akrobatiken in sein Solo eingebaut haben. Zudem erhöht sich auch die Tanzgeschwindigkeit.
In der B - und noch deutlicher in der A-Klasse ist in jeder Hinsicht eine weitere Steigerung notwendig. In beiden Klassen müssen die Paare ihr Können in zwei Runden, nämlich in  einer Akrobatik- sowie in einer Fußtechnikrunde unter Beweis stellen. Die Anzahl der Akrobatiken erhöht sich in der A-Klasse auf sechs, es werden schwierigste Akrobatiken, wie z.B. doppelte Salti gezeigt.
In allen Klassen ist eine Mindesttanzzeit von 1:30 Minuten vorausgesetzt.
Bewertet werden die Paare von unabhängigen Wertungsrichtern. Dabei spielt nicht nur die Tänzerische Darbietung eine Rolle, sondern es wird unter anderem auf Tanzfiguren und Choreografie geachtet. Auch die Ausführung und die Schwierigkeit der Akrobatiken ist ein wichtiges Bewertungskriterium.
Zur Süddeutschen Meisterschaft werden einige hundert Tanzpaare aus dem süddeutschen Raum erwartet, was aber nicht  bedeutet, dass alle anderen deutschen Bundesländer ausgeschlossen sind. Im Gegenteil – das Turnier ist offen für ganz Deutschland und bietet  Paaren die Möglichkeit, noch wichtige Punkte für die  Qualifikation zur Deutschen Meisterschaft zu sammeln.  Zugleich ist  die Süddeutsche Meisterschaft ein Ranglistenturnier.
Auf das Organisationsteam, bestehend aus Bernhard und Manuela Uhl, Albert Hintermayer, Angelika Heli, Roland Weiß, Ulrich Deininger, Roxane Ferner, Christine Kerschl, Elke Motzke, Lisa Höpfner und Nathalie Müller, wartet nun viel Arbeit. Aber natürlich wird sich das Team mit Vergnügen darauf stürzen, das Turnier zu einem unvergesslichen Tag für die Tänzerinnen und Tänzer, das Publikum sowie allen Tanzbegeisterten und Fans werden zu lassen.

Organisationsteam Süddeutsche Meisterschaft 2012

Organisationsteam Süddeutsche Meisterschaft 2012