Rock `n` Roll & Boogie-Woogie Club
"The Lolli-Pops"
Tanzsportabteilung des FC Gundelfingen
  • Bildershow

    Lade Dir den Flash Player um die Diashow zu sehen.
  • Suchbegriffe

    Auftritte Fasching SDM 2012 Tag hinzufügen Termine Training Turnier

Archiv für November, 2012

Süddeutsche Meisterschaft - unser Top-Event 2012

13. November 2012

Rock’n’Roll – Krone der Schöpfung

Die Süddeutsche Meisterschaft 2012 in Verbindung mit dem Sparkassencup am 27.10.2012 war ein voller Erfolg

Rock’n’Roll – Krone der Schöpfung!

Unter diesem Motto- die Lolli-Pops haben dafür ein eigenes Logo entworfen und entsprechend in einer aufwändigen Tischdekoration dargestellt und auf T-Shirts gedruckt - fand in diesem Jahr die Süddeutsche Meisterschaft im Rock’n’Roll 2012 in Gundelfingen an der Donau statt. Vorgeschalten war ein Breitensportturnier, das spannende Runden bot in Schülerklassen I und II, Juniorenklassen I und II, in der Erwachsenenklasse sowie in der Formationsklasse. Die Lolli-Pops ertanzten sich dreimal Treppchenplätze im Erwachsenen-bereich sowie den 1. Platz in der Juniorenklasse. In der Tanzklasse der Formationen ergab sich folgende Platzierung: 1. Platz Formation Neuler-Schwenningen, 2. Platz „We go 2gether“ von den Lolli-Pops, der 3.Platz ging an die Formation der Teddys aus Höchstädt. Die Jugendlichen und Kinder vermittelten viel Freude beim Formationstanz und begeisterten das Publikum.

Nach Ende des Breitensportturniers begann am Nachmittag die Süddeutsche Meisterschaft.

Insgesamt 91 Paare nahmen an dem Turnier teil, welches für viele Tänzer die letzte Möglichkeit darstellte, sich zur Deutschen Meisterschaft in diesem Jahr zu qualifizieren. In der Juniorenklasse gab es mit 30 Paaren die meisten Anmeldungen, wohingegen die A-Klasse mit nur fünf Paaren leider sehr schwach besetzt war.

Die Lolli-Pops Gundelfingen, Veranstalter des Turniers, konnten nicht nur Aktive aus dem Süddeutschen Raum begrüßen, sondern Tänzer und Tänzerinnen aus ganz Deutschland waren vertreten. Einige nahmen sogar den weiten Weg aus Iserlohn oder auch Berlin auf sich, wie zum Beispiel das A-Klassen Paar Christine und Michael Rückert.

Dieses Jahr mussten sich die Paare den kritischen Augen der sechs Wertungsrichter Ralf Decker, Boris Exner, Ralf Roos, Britta Siedentopf, Stefan Stahl, Roland Stockmaier und Matthias Ulrich stellen. Die Turnierleitung übernahmen Hans Peter und Alexandra Wandera, zusammen mit Hans-Werner Kirz. Als Schirmherr konnte Bernhard Uhl, Vorsitzender der Lolli-Pops, den Europaparlamentsabgeordneten, Herrn Markus Ferber, gewinnen. Des Weiteren waren vor Ort: Der Landtagsabgeordnete Prof. Dr. Georg Barfuß, Bürgermeister Kukla,FCG-Vorsitzender Viktor Merenda und einige andere Personen des öffentlichen Lebens. Einmal mehr durch den Besuch wurde die Bedeutung unseres Tanzsports in der Region Gundelfingen gestärkt.

Spannende Wettkämpfe fanden statt in allen Klassen.

Am Ende gingen als Sieger in der A-Klasse das Paar Sonja Käufl und Thomas Wahl aus Kaufering hervor. Punktgleich teilten sich Meike Gülicher und Hannes Ullrich sowie Chiara Pütz und Christopher Pütz den Platz 2. Julia Geishauser und Patrick Pfaller aus Wettstetten schafften es in der B-Klasse auf den ersten Platz sowie Jessica Ortanderl und Lukas Brauer aus Rosenheim in der C-Klasse. Die Vizeweltmeister Tabea und Jonas Gagelmann von den Eddie‘s aus Wittenberge erreichten in der Juniorenklasse, wie zu erwarten, den ersten Platz. Über den ersten Platz in der Schülerklasse konnten sich Sophia Adam und Arthur Butorev aus Worms freuen.

Neben dem routinierten Moderator Udo Scherber sorgten die Lolli-Pops mit einem unterhaltsamen Rahmenprogramm: Rhönrad, Cocktailbar, Popcorn-Stand, Hip-Hop-Tänzerinnen und Tänzer „ The Skittels“ dafür, dass dem Publikum auch sonst Einiges geboten wurde. Die Resonanz jedenfalls war durchweg positiv.

Manuela Uhl



Abgelegt unter Allgemein |